4-streifiger Ausbau der B 18 zwischen Memmingen-Ost und Erkheim



Auftraggeber:
Autobahndirektion Südbayern

Bauvorhaben:
BAB A 96, Lindau – Memmingen – München
4-streifiger Ausbau der B 18 zwischen Memmingen-Ost und Erkheim

Leistungsbeschreibung
- Weiterführung der 4-streifigen Autobahn
- Fahrbahnanschlüsse an die neue BAB A 96 (Rampen)
- Planung von zwei neuen Anschlussstellen (Holzgünz und Erkheim)
- Anpassung der bestehenden Anschlussstelle Memmingen-Ost
- Planung von zwei PWC-Anlagen
- Planung des nachgeordneten Netzes
- Entwässerung Regenwasser (Rückhaltung)
- Schalltechnische Berechnungen

Leistungen
HOAI Leistungsphasen 3 bis 6
SiGe-Koordination

Baukosten:
ca. 60 Mio. €






<- Zurück zu: Referenzen